Klimmzugstangen in zahlreichen Ausführungen – D-, E- und W-Modelle im Vergleich

Ultrasport KlimmzugstangenJeder, der sich im Laufe seines sportlichen Lebens mit dem Kauf einer Klimmzugstange befasst, wird früher oder später mit der Frage nach dem am besten geeigneten Anbringungsort konfrontiert. Selbstverständlich soll Sie Ihre neue Klimmzugstange in räumlicher Hinsicht keineswegs einschränken, dennoch möchten Sie natürlich von ausreichend Platz verfügen, um Ihre Übungen sicher und effektiv ausführen zu können. Sinnvoll ist es daher auf jeden Fall, sich mit dem gewünschten Übungsort, den Befestigungsmöglichkeiten und den dortigen Platzverhältnissen im Allgemeinen auseinander zu setzen. Die modernen Hersteller für Klimmzugstangen bieten Ihnen in diesem Zusammenhang ausreichend Möglichkeiten, um eine Klimmzugstange optimal in die eigene Wohnung zu integrieren.

Die Klimmzugstange als kleines Highlight – ideal für sportlich-aktive Menschen

Klimmzugstangen in zahlreichen Ausführungen – D-, E- und W-Modelle im VergleichViele Hobby- und Profisportler haben den Sport bzw. auch den Muskelaufbau und die Verbesserung der eigenen Haltung mittlerweile optimal in ihren Alltag integriert. Dies hat zur Folge, dass die Trainingsgeräte, wie zum Beispiel Laufbänder oder Hanteln, und auch die Klimmzugstange als optisches Highlight in der Wohnung genutzt werden.

Sofern Sie über vergleichsweise niedrige Decken verfügen, bietet sich daher mitunter der Kauf der beliebten D-Modelle an. Diese werden über eine Halterung an der Decke befestigt und bieten Ihnen daher den Vorteil:

  • bei der Nutzung nach allen Seiten hin arbeiten zu können
  • der flexiblen Anbringung an einer bevorzugten Stelle, zum Beispiel vor dem Fernseher oder dem Fenster
  • einer perfekten Integration Ihres sportlichen Lebens in den Alltag.

Auch wenn sich die D-Modelle weniger für Altbauwohnungen eignen, deren Deckenhöhe nicht selten drei Meter betragen, so handelt es sich hierbei dennoch, sowohl im Wohnungs- als auch im Kellerbereich um eine willkommene Alternative zu W- und E- Modellen.

Für spontane Trainingseinheiten – E-Modelle für den Flur und Durchgänge

Die meisten Menschen legen bei der Ausübung ihres Hobbys großen Wert auf eine maximale Flexibilität und die damit verbundene Möglichkeit, Trainingseinheiten spontan durchzuführen. Die beliebten E-Modelle der Klimmzugstangen eignen sich in diesem Zusammenhang hervorragend, um die Klimmzüge in einem Türrahmen oder im Flur einer Wohnung auszuführen.

Der besondere Vorteil der E-Modelle im Vergleich zur festen Anbringung an der Wand oder Decke zeigt sich darin, dass diese innerhalb weniger Sekunden wieder abgenommen werden können. Es ist damit möglich, Ihr Zuhause in ein kleines Fitnessstudio zu verwandeln, um dessen Spuren nach dem Training umgehend wieder zu beseitigen. Wer sich von der Tatsache, seine Trainingsgeräte zu jeder Tages- und Nachtzeit um sich zu wissen, belästigt fühlt, sollte sich definitiv für die flexiblen E-Modelle entscheiden.

Dennoch ist es immer wichtig zu beachten, dass sich die E-Modelle, aufgrund der ansonsten im Vergleich zu D- und W- Fabrikaten geringen Stabilität, nur für eine vorsichtige und eine nahezu schwingungsfreie Ausführung der Übungen eignen!

Tipp! Wer sich jedoch für ein E-Modell entscheidet, profitiert von einem Gerät, an dem sowohl enge als auch breite Klimmzüge auf einem vergleichsweise hohen Niveau durchgeführt werden können.

Die „unauffällige“ Klimmzugstange – W-Modelle für ansonsten ungenutzte Plätze im Raum

Ebenso wie die D-Modelle verfügen auch die W-Modelle über eine sehr stabile Halterung und einen damit verbundenen Nutzerkomfort. Wer sich für ein W-Modell entscheidet, profitiert in diesem Zusammenhang von:

  • der Möglichkeit, leere Ecken im Raum optimal auszunutzen
  • die Klimmzugstange an eher unauffälligen Plätzen anzubringen
  • sich eine moderne „Sportecke“ zu schaffen, die einen interessanten Gegensatz zur restlichen Wohnzimmereinrichtung bildet.

Zudem haben Sie bei dem W-Modell, im Gegensatz zur Deckenvariante, immer die Möglichkeit, die Klimmzugstange auf Ihrer persönlichen Lieblingshöhe anzubringen. Dies gewährleistet ein optimales Training unter Berücksichtigung Ihrer eigenen ergonomischen Anforderungen und eine Anpassung der Trainingsgerätschaften an Ihren eigenen Körper.

Welches Modell eignet sich am besten?

Wer sich dazu entschließt, seine Wohnungsausstattung um eine Klimmzugstange zu erweitern, möchte diese in der Regel optimal in die Einrichtung und die gegebenen Platzverhältnisse integrieren. Daher ist es immer sinnvoll, sich vor dem Bestellen einer neuen Klimmzugstange mit den spezifischen Voraussetzungen und den Vor- und Nachteilen der einzelnen Konstruktionen auseinander zu setzen.

In Bezug auf Haltbarkeit bzw. Stabilität bieten die D- und W-Modelle klare Vorteile. Sie lassen sich mit Hilfe mehrerer Schrauben optimal an der Decke bzw. an der Wand anbringen und überzeugen somit durch einen maximalen Trainingskomfort. Da gerade Menschen, die damit beginnen, sich für das Ausführen von Klimmzügen zu interessieren, häufig stark während der Ausübung nach vorne oder nach hinten schwanken, sind diese Bauweisen sowohl für sportliche Neueinsteiger als auch für Profisportler geeignet.

Die E-Modelle erweisen sich in diesem Zusammenhang als weitaus weniger flexibel. Die Klimmzüge müssen hier ohne Schwingungen und zusätzliche Belastungen durchgeführt werden. Da es besonders Anfängern schwer fällt, ein Set aus Klimmzügen ruhig und vollkommen gerade durchzuführen, sind die E-Modelle vor allem für professionelle Sportler hervorragend geeignet.

Modell Hinweise
D geeignet zur Montage an der Decke
E geeignet zur Montage im Türrahmen, abnehmbar
W geeignet zur Montage an der Wand

Vor- und Nachteile der verschiedenen Klimmzugstangen-Ausführungen

  • einige Modelle sind abnehmbar
  • nicht bei allen Ausführungen muss gebohrt werden
  • nicht jede Decke oder Wand ist für die Montage einer Klimmzugstange geeignet

Achten Sie auf alle technischen Angaben!

Damit Sie über einen langen Zeitraum hinweg Freude an Ihrer neuen Klimmzugstange haben, sollten Sie, wie bei allen technischen und sportlichen Geräten, auf die spezifischen Angaben des jeweiligen Herstellers achten. Hier spielen unter anderem besonders:

  • der Abstand von der Wand
  • die Länge des Rohrs
  • die maximale Belastung, die sich sowohl auf Ihr Körpergewicht als auch auf die auftretenden Kräfte bezieht
  • die Anzahl der Bohrungen

eine große Rolle.

Tipp! Vergewissern Sie sich daher immer, dass Ihre Wohnung ausreichend Platz für das jeweilige Modell bietet und zudem dessen spezifische Anforderungen erfüllt! Wer sich ein wenig Zeit nimmt, profitiert letzten Endes von einem hochwertigen Gerät, das sich optimal in den eigenen Alltag und die Wohnung integrieren lässt.

Neuen Kommentar verfassen