Klimmzugstangen mit Boxsack – das ideale Kombigerät

Klimmzugstangen mit BoxsackBei einer Klimmzugstange mit Boxsack handelt es sich um ein kombiniertes Trainingsgerät, bei dem die Käufer nicht nur eine einfache Klimmzugstange mit Wandhalterung bekommen, sondern eine Boxsackhalterung mitsamt Boxsack oben drauf gelegt wird. Meist können nicht beide Trainingsgeräte gleichzeitig genutzt werden, sie lassen sich allerdings bequem demontieren, sodass ein ausgewogenes Training möglich ist.

Klimmzugstange mit Boxsack Test 2017

Ergebnisse 1 - 7 von 7

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Klimmzugstangen mit Boxsack": (4 von 5 Sternen, 7 Bewertungen)

Die Basics zum Boxsack mit Klimmzugstange

Klimmzugstangen mit BoxsackIn erster Linie erhalten Sie beim Kauf einer Klimmzugstange mit Boxsack eine einfache Klimmzugstange, die mit einer Wandhalterung oder alternativ mit einer Deckenhalterung befestigt wird. Dabei besteht die Konstruktion aus einer  massiven Stahlkonstruktion, die innen allerdings ausgehöhlt ist.

Das hat den Vorteil, dass die Konstruktion zwar stabil bleibt, gleichzeitig aber kein hohes Eigengewicht aufweist. Wäre das gesamte Konstrukt aus vollem Stahl, so könnte die Klimmzugstange mit Boxsack bei der Nutzung aus der Wand brechen.

Während eine einfache Klimmzugstange für die Wand lediglich eine Klimmzugstange besitzt, können Sie bei diesen Modellen einen Boxsack anbringen. Dieser wird meist über eine Stahlkette an einem Haken direkt in der Mitte der Klimmzugstange befestigt. Das Gewicht des Boxsacks ist unterschiedlich, hier kommt es auf die jeweilige Stärke des Trainierenden an.

Die Klimmzugstange selber bietet bei den meisten Herstellern nur wenige Griffmöglichkeiten. Meist erhalten Sie eine horizontal angelegt Stange, die eine leichte Krümmung aufweist. Diese Krümmung dient als Komfort für die Arme. Durch die Krümmung ist ein leichterer Griff möglich, der keine Schmerzen hervorruft.

An der Stange selbst können dann klassische Klimmzüge oder Übungen für den Bauch oder den Rücken gemacht werden. Achten Sie aber immer darauf, dass Sie bei diesen Modellen eine Konstruktion für die Wand kaufen. Bei einer Klimmzugstange mit Wandhalterung haben Sie weniger Beinfreiheit, als wenn die Klimmzugstange mit Boxsack für die Decke gedacht wäre. Beim Kauf sollte also immer darauf geachtet werden, wie viel Platz im eigenen Haus ist.

Die Befestigung der Konstruktion

Bei einer Klimmzugstange mit Boxsack erhalten Sie in den meisten Fällen eine Konstruktion, die mit einer Wandhalterung funktioniert. Nur selten werden Boxsäcke mit Deckenhalterung verkauft – ist aber auch möglich. Schauen Sie sich dafür die Angebote im Online Shop an. Haben Sie eine Klimmzugstange mit Boxsack gekauft, sollten Sie darauf achten, dass neben den eigentlichcen Stangen auch die Kleinteile anwesend sind. Besonders wichtig sind:

  • Muttern
  • Dübel
  • Unterlegscheiben
  • Schrauben

Ohne diese Utensilien lässt sich die Wandhalterung nur schwer befestigen. Bei der Anbringung der Wandhalterung sollten Sie zudem immer auf die Beschaffenheit der Wand achten. Handelt es sich bei der Wand um eine Holzverkleidung, so wird von einem Anbau abgeraten. Das Holz würde zwar in den ersten Tagen halten, doch nach nur wenigen Klimmzügen droht die Konstruktion auszubrechen. Im besten Fall bringen Sie die Konstruktion an einer Stein- oder Betonwand an. Diese ist ausreichend fest und sollte auch so schnell nicht ausbrechen. Sind Sie sich über die Beschaffenheit der Wand nicht sicher, können Sie einen Plan zur Hilfe nehmen oder Ihren Vermieter fragen. Alternativ hilft hier auch das Prinzip des Anbohrens.

Tipp! Nehmen Sie eine Bohrmaschine ohne Schlag und wagen Sie eine kleine Bohrung. Sollte der Bohrer schnell durch das Material gleiten, so handelt es sich hierbei womöglich um eine Holzkonstruktion. Nur wenn sich der Bohrer auf einer Stelle dreht und Staub aus dem Loch kommt, handelt es sich um eine Betonwand.

Haben Sie die ersten Löcher gebohrt, sollte ein Dübel angebracht werden, der sich stark in das gebohrte Loch drückt. Meist liegen die Dübel für eine solche Konstruktion in der Packung dabei. Sollte das nicht der Fall sein, müssen Dübel gekauft werden, die sehr hohe Kräfte standhalten können. Das Training an der Klimmzugstange kann normale Dübel zu stark beanspruchen – das wiederum führt zum Ausbruch.

Firma gat GmbH Lisaro Export & Import GmbH Turner Sports
Gründungsjahr 1998 unbekannt 2003
Besonderheiten
  • auf Kraftsport spezialisiert
  • große Produktauswahl
  • vielfältiges Produktsortiment
  • Call Back Service
  • auf Box-Equipment spezialisiert
  • international tätig

Der Boxsack als Extra

Klimmzugstangen mit BoxsackGrundsätzlich handelt es sich bei der Klimmzugstange mit Boxsack um eine normale Klimmzugstange, die lediglich eine Halterung für einen Boxsack besitzt. Dabei ist der angebrachte Boxsack zwar meist mitgeliefert, Sie können aber jeden anderen beliebigen Boxsack anbringen.

Meist wählen die Kunden eine solche Konstruktion für das Eigenheim, wenn Sie nicht nur boxen möchten, sondern gleichzeitig auch die eigene Kraft steigern möchten. Eine solche Konstruktion sollte aber immer folgende Dinge aufweisen:

  • Strapazierfähig
  • Reißfest
  • Verstärkte Nähte
  • Höhenverstellung der Aufhängung
  • Schwitzwasserabweisend

Die Zertifizierung der Anlage

Bei der Qualität des Produktes können Sie sich an die Ausschreibung der Zertifizierung halten. Viele Fitnessprodukte erhalten eine Zertifizierung nach der EN-Norm 957. Diese gibt an, ob ein Produkt im jeweiligen Zustand auch für das Training in einem Fitnessstudio geeignet wäre. Ist das der Fall, erhalten Sie ein sehr gutes Produkt, bei welchem Sie sich keine Sorgen wegen der Qualität machen müssen. Nicht immer ist ein solches Produkt aber mit einer Zertifizierung ausgeschrieben.

Gerade im Bereich der Klimmzugstangen mit Boxsack fehlen häufig die Auszeichnungen. Das liegt einfach daran, dass in einem Fitnessstudio nur selten Boxsäcke benötigt werden. Ist das der Fall, halten Sie sich an die Empfehlungen und Bewertungen der Hersteller!

Vor- und Nachteile der Klimmzugstange mit Boxsack

  • stabile Konstruktion
  • zahlreiche Trainingsmöglichkeiten
  • Boxsack als Trainingsgerät
  • keine mehreren Griffmöglichkeiten

Klimmzugstangen mit Boxsack günstig im Shop bestellen

Klimmzugstangen gehören längst zu den beliebtesten Sportartikeln, wenn es um das Training im eigenen Haus geht. Dabei setzen die Käufer laut Erfahrungen auf ein stabiles Gerät, welches leicht zu benutzen ist. Diese Kriterien treffen bei der Klimmzugstange mit Boxsack zu. Die Klimmzugstange wird mit wenigen handwerklichen Griffen an der Wand befestigt. Anschließend muss der Boxsack eingehängt werden und schon kann das Training beginnen.

Für das Nutzen der Stange muss der Boxsack immer abgehängt werden. In diesem Fall muss also eine einfache Montierung vorhanden sein. Meist besitzen die Boxsäcke einen Haken, der sich einfach lösen lässt. Schauen Sie sich die Produkte im Shop genau an, bevor Sie Ihren Testsieger bestellen!

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Sprossenwände – das Trainingsgerät für Turnhallen
  2. Turnrecks – die einfachen Klimmzugstangen zum Turnen
  3. Turnstangen – einfaches Turnen im Garten oder im Eigenheim
  4. Wand-Klimmzugstangen – stationäres Training im eigenen Heim
  5. Tür-Klimmzugstangen – Trainieren an der eigenen Tür
  6. Klimmzugstationen – mehrere Trainingsarten in einem Gerät
  7. Outdoor Klimmzugstangen – Training im Freien
  8. Klimmzugständer – die freistehende Möglichkeit zum Training
  9. Reckstangen – die Alleskönner im persönlichen Training
  10. Decken-Klimmzugstangen – die Stange für ausgedehntes Training
  11. Doppelrecks – die Trainingsgeräte für den Garten
  12. Freistehende Klimmzugstangen – Trainingsgerät für alle Raumsituationen
  13. Kinderrecks – Spiel und Sport vereint