Wand-Klimmzugstangen – stationäres Training im eigenen Heim

Wand-KlimmzugstangenBei einer Wand-Klimmzugstange handelt es sich um ein Trainingsgerät, welches stationär an der eigenen Wand befestigt wird. Die Klimmzugstange mit Wandhalterung ist dabei sehr einfach zu montieren, erfordert allerdings das passende Werkzeug und den perfekten Untergrund. Die Stange kann dann für Klimmzüge genutzt werden. Meist bieten die Hersteller Stangen mit Sprossen an, sodass die Stange gleich mehrere Griffmöglichkeiten bietet. Im Wand-Klimmzugstangen Test sehen Sie, worauf es beim Kauf ankommt.

Wand-Klimmzugstange Test 2017

Ergebnisse 1 - 30 von 30

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Wand-Klimmzugstangen": (4 von 5 Sternen, 30 Bewertungen)

Die Grundinformationen zur Wand-Klimmzugstange

Wand-KlimmzugstangenDer Name mag es bereits verraten. Bei einer Wand-Klimmzugstange handelt es sich um ein Wandreck. Dieses wird mit Schrauben und Dübeln an der Wand befestigt und soll somit ausreichend Halt zum Training bieten. Das Wandreck ist deshalb so beliebt, da es im Allgemeinen sehr wenig Platz einnimmt.

Zwar ist das Wandreck nicht so flexibel einzusetzen, wie das Türreck, doch kann die Wand-Klimmzugstange im Test durch verschiedene Trainingsübungen überzeugen. Das Wandreck muss dafür lediglich den passenden Halt haben. Der Untergrund muss so fest sein, dass die Stange beim Training nicht abrutschen kann – hier ist Beton die beste Wahl.

Das Wandreck oder die Wand-Klimmzugstange besteht in der Regel aus Stahl oder einem anderen Metall. Die Stangen selbst sind dabei sehr dünn im Durchmesser, sodass sie gut von der gesamten Hand umschlossen werden können. Viele Hersteller bieten zudem Handgriffe für die Wandrecks an. Diese bestehen dann aus einem gummierten Material, sodass am Reck nicht abgerutscht werden kann.

Ist dieser Schutz nicht vorhanden, können auch praktische Handschuhe helfen. Achten Sie hierbei darauf, dass die Fingerkuppen der Handschuhe frei liegen. Wäre das nicht der Fall, haben Sie kein gutes Gefühl und keine optimale Kontrolle über das Training.

Die Stange der Wand-Klimmzugstange

Die Stange selbst besteht – wie bereits erwähnt – aus Stahl. Der Stahl ist daher die beste Wahl, da dieser sehr stabil in der eigenen Struktur ist. Stahl hat allerdings den Nachteil, dass er enorm schwer werden kann. Aus diesem Grund wird Stahl nur für die Klimmzugstangen verwendet, die stationär verschraubt werden müssen.
Bei einer Wand-Klimmzugstange gibt es mehrere Unterschiede in der Form der Stangen. Die wohl bekannteste Form ist die einfache Reckstange. Diese ist gerade und besitzt nur wenige Griffmöglichkeiten. An dieser Stange lassen sich Rücken und Bizeps trainieren – auch die Schulter kann hiermit beansprucht werden.

Tipp! Wer ein effektiveres Training bevorzugt, der greift dann zu den Wand-Klimmzugstangen mit Sprossen. Diese Stangen ähneln dann schmalen Leitern. Durch die unterschiedlich gestellten Sprossen können Sie zahlreiche Muskelgruppen beanspruchen, die sonst nicht beansprucht werden würden.

Die Installation der Wand-Klimmzugstange

Wand-KlimmzugstangenEine Wand-Klimmzugstange muss immer mit Schrauben an der Wand befestigt werden. Eine Klemmverbindung, wie es sie beim Türreck gibt, ist bei dieser Variante nicht möglich. Die Schraubenverbindung ist deshalb so essentiell, da der Stahl des Gerätes ein hohes Eigengewicht besitzt. Ohne stationäre Anbringung würde das Gerät ausreißen.

Damit das Gerät während der Nutzung nicht abfällt, sollten Sie im Vorfeld die Qualität und Beschaffenheit Ihrer Wand prüfen. Schauen Sie sich zunächst die Struktur der Wand an und werfen Sie einen Blick in den Bebauungsplan. Für eine optimale Anbringung ist eine Beton- oder Steinwand nötig. In vielen Wohnungen ist die Innenwand aber mit einer Holzwand verkleidet. Ist das der Fall, so muss geprüft werden, wie groß der Abstand zwischen Holz und Beton ist. Dieser Abstand muss dann mit einem ausreichend dimensionierten Dübel überbrückt werden. Der Dübel muss sich dafür nicht nur durch das Holz drücken, sondern sich auch im Beton verankern. Achten Sie bei der Wahl des Dübels auch immer auf die Empfehlungen des Herstellers. Meist geben Hersteller auf der Verpackung an, wie viel Last ein Dübel aushält. Diese Last muss dann unter Ihrem eigenen Gewicht mitsamt dem Gewicht der Konstruktion liegen.

Ist keine Holzverkleidung vorhanden, kann die Konstruktion direkt in den Beton gebohrt und verankert werden. Wer keinen Plan zur Hand hat, kann die Beschaffenheit der Wand mit einem Bohrer prüfen. Greifen Sie zur Bohrmaschine ohne Schlag und setzen Sie einen Steinbohrer in das Futter. Anschließend bohren Sie die Wand an. Drückt sich der Bohrer direkt in das Material, dann handelt es sich um eine Holzwand. Dreht sich der Bohrer auf einer Höhe auf der Stelle, dann besitzen Sie eine Betonwand. In diesem Fall muss dann der Schlag aktiviert werden, damit der Bohrer in das Material bohren kann.

Tipp! Verschrauben Sie alle Bereiche gut, sodass die Konstruktion nicht wackelt. Ist die Wand-Klimmzugstange an der Wand befestigt, kann das Training beginnen!

Die bekanntesten Marken im Blick

Gorilla Sports: Das Unternehmen Gorilla Sports ist in der Branche für hochwertige Trainingsgeräte bekannt, die auch im Fitnessstudio verwendet werden. Gerade die Wandhalterungen werden oft mit Zertifizierung ausgeliefert, sodass Sie beste Qualität erwarten können. Neben den Klimmzugstangen bietet Gorilla Sports auch Hantelsets, Gewichte und Ausdauergeräte an.

Kettler: Bei Kettler erhalten Sie nicht nur Klimmzugstangen für Wände, sondern zahlreiche Outdoor- und Sportartikel. Gerade die Fahrräder von Kettler sind sehr beliebt und lassen sich für einen guten Preis einkaufen. Der Firmensitz von Kettler liegt in Deutschland, doch bietet Kettler auch einen Vertrieb in Amerika an.

Bad Company: Bad Company bezeichnet sich selbst als Partner für Ausdauer- und Kraftsport. Das Unternehmen bietet Klimmzugstangen mit zahlreichen Griffmöglichkeiten an, kann aber auch mit Cardio- oder Box-Equipment überzeugen. Im Test erreichen die Produkte immer wieder Bestnoten, weswegen Sie mit diesen Produkten gut bedient sind.

Firma Gorilla Sports GmbH Bad Company GmbH & Co. KG Ultrasport
Gründungsjahr 2005 unbekannt 2009
Besonderheiten
  • versandkostenfreie Lieferung ab einem Bestellwert von 10 €
  • 2 Jahre Garantie
  • ab Bestellwert von 50 € ein kostenloses Bonusgeschenk
  • Trainingsunterlagen Online
  • auf Sport und Freizeit spezialisiert
  • separater Ersatzteile-Shop

Vor- und Nachteile der Klimmzugstange für die Wand

  • zahlreiche Trainingsmöglichkeiten
  • stabile Konstruktion
  • günstig im Einkauf
  • Schraubverbindung notwendig

Klimmzugstangen für die Wand bestellen

Klimmzugstangen für die Wand sind ideale Trainingsgeräte, wenn im eigenen Haus eine freie Wand vorhanden ist. Wegen der stationären Anbringung kann die Position des Gerätes nur schwer gewechselt werden. Wer allerdings kein Problem mit dem Anblick hat, der kann hier regelmäßig verschiedenste Muskelgruppen trainieren. Gerade Profis schwören auf die Wandrecks.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Sicherheit – worauf ist bei der Klimmzugstange zu achten?
  2. Klimmzugstangen sicher anbringen
  3. Sprossenwände – das Trainingsgerät für Turnhallen
  4. Turnrecks – die einfachen Klimmzugstangen zum Turnen
  5. Turnstangen – einfaches Turnen im Garten oder im Eigenheim
  6. Tür-Klimmzugstangen – Trainieren an der eigenen Tür
  7. Türreck – das praktische Trainingsgerät für Daheim
  8. Klimmzugstangen mit Boxsack – das ideale Kombigerät
  9. Garten-Klimmzugstangen – das Training im Freien
  10. Outdoor Klimmzugstangen – Training im Freien
  11. Klimmzugständer – die freistehende Möglichkeit zum Training
  12. Reckstangen – die Alleskönner im persönlichen Training
  13. Decken-Klimmzugstangen – die Stange für ausgedehntes Training
  14. Freistehende Klimmzugstangen – Trainingsgerät für alle Raumsituationen
  15. Kinderrecks – Spiel und Sport vereint