Sicherheit – worauf ist bei der Klimmzugstange zu achten?

Bremshey KlimmzugstangenKlimmzüge sind eine der effektivsten Übungen, um einen athletischen, muskulösen Oberkörper zu bekommen und sollten daher in keinem Trainingsplan fehlen. Die Klimmzugstange eignet sich dabei hervorragend als Fitnessgerät für die eigene Wohnung oder den eigenen Keller. Teure Mitgliedsgebühren für Fitnesscenter können somit gespart werden.

Klimmzugstange kaufen – Worauf muss ich achten?

Sicherheit - worauf ist bei der Klimmzugstange zu achten?Das wohl wichtigste Kriterium beim Kauf einer Klimmzugstange ist die Belastbarkeit. Diese sollte deutlich über dem eigenen Körpergewicht liegt. Deutlich heißt hierbei etwa 100 kg mehr als das eigene Körpergewicht, da die Klimmzugstangenverankerung bei einem Klimmzug nicht nur das eigene Körpergewicht, sondern auftretenden Kräfte aushalten muss.

So wirken bei einem 100 kg schwerem Menschen ca. 981 Newton (Gewichtskraft = Masse * Fallbeschleunigung) auf die Klimmzugstange bzw. die Halterung. Dieser Wert sollte auch bei der Wahl der Schrauben und Befestigungsart beachtet, so dass diese nicht bei Belastung herausgezogen werden. Mitgelieferte, aber oftmals minderwertige Schrauben sollten somit gegen höherwertige Schrauben ausgetauscht werden.

Die Klimmzugstange im engeren Sinne ist ein Sportgerät, an dem in erster Linie die Arm- und Rückenmuskulatur trainiert wird. Diese so genannten Klimmzüge können sowohl mit Eigen- als auch mit zusätzlichem Gewicht absolviert werden. Die Hauptkriterien für den Kauf einer Klimmzugstange, sind also zum einen, das sie stabil ist und zum anderen so angebracht werden kann, dass der Trainierende in seiner Übungsausführung in keiner Weise beeinträchtigt wird.

Türrahmen

Dieser Punkt spricht gegen eine Klimmzugstange, die in den Türrahmen geklemmt oder geschraubt werden kann, das so genannte Türeck. Türrahmen sind häufig nicht allzu breit, in der Regel kaum mehr als einen Meter, und bieten daher seitlich nur sehr wenig Platz. Weiterhin sind die wenigsten Türrahmen höher als 2 Meter. Da man bei den Übungen etwa einen halben Meter Kopffreiheit über der Stange haben sollte, müsste man als normal großgewachsener fast alle Übungen mit angezogenen Beinen absolvieren. Kommt es zu einem Sturz, ist die Verletzungsgefahr entsprechend groß. Von der günstigsten Klimmzugstangenvariante ist also abzuraten, sofern Sie nicht über extrem hohe Türrahmen in Ihrer Wohnung verfügen.

Wand

Zunächst einmal stört die Klimmzugstange an der Wand niemanden. Bei der Anbringung ist auf eine ausreichende Höhe zu achten, um alle Übungen mit gestrecktem Körper durchführen zu können. Durch den entstehenden 90°-Winkel zwischen dem Gerät und Ihrem Körper, federt die Klimmzugstange auftretende Kräfte und eventuelle Schwingungen Ihres Körpers ab.

Decke

Diese Art der Befestigung eignet sich vor allem für Wohnungen, bei denen die Wände aus Gipskarton oder porösem Material bestehen. Viele bevorzugen diese Art der Befestigung über Kopf, da die Klimmzugstange auch mitten im Raum angebracht werden kann. Der Vorteil liegt auf der Hand: es ist der große Bewegungsfreiraum, der im Vergleich zur Wandversion nicht zu einer Seite eingeschränkt wird.

Wichtig für den Einsatzort: Falls Sie die Klimmzugstange nicht im Innen- sondern Außenbereich anbringen möchten empfiehlt es sich, auf Edelstahlversionen zurückzugreifen, da normaler Stahl, sofern er nicht behandelt wurde, rosten würde. Viele Klimmzugstangen bieten die Hersteller auch als Edelstahlvariante an.

Türrahmen Wand Decke
Hinweise
  • ohne Bohrung
  • unbedingt auf die Gewichtsbeschänkung des Herstellers achten
  • oft zu niedrig, so dass sie nicht richtig stehen können nach der Montage der Klimmzugstange
  • mit Bohrung
  • hält je nach Befestigung auch großes Gewicht aus
  • Wände aus Gipskarton oder porösem Material sind ungeeignet
  • mit Bohrung
  • hält je nach Befestigung auch großes Gewicht aus
  • prüfen Sie vorher die Stabilität der Decke

Vor- und Nachteile der Befestigungtechniken

  • nicht bei allen Befestigungsarten muss gebohrt werden
  • Klimmzugstangen in der Tür können rückstandslos entfernt werden
  • die Befestigung an der Wand oder Decke bietet sicheren Halt
  • Türen sind oft zu niedrig

Neuen Kommentar verfassen